Estetisya Haartransplantation Augenlaser Zahnbehandlung

FAQs Haartransplantation

Wachsen die Haare nach einer Haartransplantation ein Leben lang?

Das transplantierte Haar wächst so lange, wie Ihr Haarkranz Haare produziert. Die Erbinformation für ein lebenslang andauerndes Haarwachstum wird quasi mit verpflanzt

Ist eine Eigenhaartransplantation in jedem Alter möglich?

Prinzipiell kann eine Haarverpflanzung durchgeführt werden, solange im Haarkranzbereich eigene Haare wachsen. Somit ist keine zeitliche Begrenzung vorhanden. Grundlegend ist jedoch die Empfehlung auszusprechen, dass der Effekt umso besser ist, je eher Sie sich zu einer Transplantation entscheiden.

Woher weiß ich, ob eine Behandlung für mich in Frage kommt?

Das kann unser Spezialist nur entscheiden, wenn er Ihre Haarsituation kennt. Schicken Sie uns bitte über unser Kontaktformular Fotos von Ihrer Kopfregion zu, damit eine Bewertung erfolgen kann und wir Ihnen umgehend mitteilen können, ob eine Behandlung in Frage kommt. In fast allen Fällen (90 Prozent) kann geholfen werden.

Eignet sich die Eigenhaartransplantation für jeden?

Prinzipiell ist eine Haartransplantation bei jedem Patienten durchführbar. Da es verschiedene Typen des Haarausfalls gibt, ist eine Eigenhaartransplantation bei hormonell und nicht krankhaft bedingtem Haarausfall möglich. Gleichwohl auch eine Haartransplantation bei Frauen – ebenfalls unter der Voraussetzung, dass der Haarausfall nicht krankheitsbedingt ist.

Wie lange dauert die Haartransplantation?

Die Dauer des Eingriffs variiert zwischen fünf und acht Stunden und ist abhängig von der Haarsituation und der benötigten Anzahl an Grafts.

Was ist ein Graft?

Graft bezeichnet die Haarwurzel, die bei der Behandlung entnommen und an der kahlen Stelle verpflanzt wird. Im Bereich der Haartransplantation gibt es verschiedene Techniken, um dem Patienten zu vollerem Haar zu verhelfen. Diese werden je nach Haarsituation angewandt oder miteinander kombiniert.

Ist die Haartransplantation schmerzhaft?

Da die Transplantation unter örtlicher Betäubung erfolgt, ist die Behandlung nicht mit Schmerzen verbunden.

Wann beginnen die verpflanzten Haare nach einer FUE Haartransplantation zu wachsen?

Die verpflanzten Haare beginnen üblicherweise relativ rasch zu wachsen. Anschließend fallen die Haare aus und die Haarfollikel bzw. Haarwurzeln gehen in eine Ruhephase über. Diese Ruhephase dauert unterschiedlich lange. Meist beginnen die Haare jedoch nach einigen Wochen bis wenigen Monaten wieder dauerhaft zu wachsen. Anfänglich zart und fein, später werden sie durchaus kräftiger und dicker. Dieses Wachstum hält dann ein Leben lang an. Ein Endergebnis nach einer Haartransplantat ist etwa 1 Jahr nach einer Operation sichtbar.