i - Lasik

 iLasik

iLasik™ – die Kombination aus der
Femto-lasik und Wavefront Technik

Die iLasik™ gehört zu den modernsten Augenlaser-Technologien und ist eine Kombination aus Femto-Lasik und Wavefront (Wellenfront), die der Markt derzeit bietet und wird aufgrund ihrer Präzision z.B. bei Jetpiloten der US-Navy und Astronauten der US-Raumfahrtbehörde NASA angewendet. Dabei steht das “i” für individuell und soll aufzeigen, dass alle Schritte der Lasik-Behandlung auf den Patienten abgestimmt werden können.

Die iLasik™ Technik ist mit einer Wellenfront Vermessung der Augen des Patienten verbunden. Die Vermessung basiert auf der Aberrometrie (Ermittlung von Streu- und Brechungsfehlern in optischen Systemen) und ist ein Verfahren, mit dem die optischen Eigenschaften des Auges äußerst präzise bestimmt werden.

Mit Hilfe der Wellenfront Technologie werden die individuellen Merkmale des optischen Systems, quasi der "Fingerabdruck des Auges", ermittelt. Unregelmäßigkeiten im optischen System eines Auges, wie z.B. unebene Hornhautoberflächen, verursachen Lichtstreuungen, die ein perfektes Abbild des Gesehenen auf der Netzhaut verhindern.

Die iLASIK korrigiert nicht nur die Fehlsichtigkeiten, sondern kann auch insgesamt die Qualität des Sehens verbessern. Denn jedes einzelne Auge ist mit seiner Fehlsichtigkeit und seinem Aufbau einzigartig wie die DNA.

 Vorteile der iLasik

Vorteile der iLasik:

  • präzise Ermittlung der Fehlsichtigkeit mittels Aberrometrie
  • komplett personalisierte ("maßgeschneiderte") Laserbehandlung
  • optimale Korrektur bei Patienten mit Hornhautverkrümmung
  • höhere Präzision
  • höhere Sicherheit